Referenzen

Nachfolgend zeigen wir Ihnen einen Auszug aus unseren Referenzen mit Beispielen für individuelle Lösungen.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir vertraglich nicht jedes Unternehmen nennen dürfen.


ATS Prozessoptimierung Markus Bans in Mönchengladbach 

ATS Prozessoptimierung Markus Bans in Mönchengladbach

Webseite

Für unseren Klienten ATS Prozessoptimierung Markus Bans haben wir die beiden Webseiten erstellt und Suchmaschinenoptimierungsmaßnahmen durchgeführt.

www.ats-pro.de | www.simio-sim-aps.de | Inhaber: Herr Markus Bans


Reisebüro-Ruffert in Erkelenz

Reisebüro-Ruffert in Erkelenz

Schaufenster-PC

Unser Klient hatte den Wunsch Werbevideos in seinem Schaufenster darzustellen. Dafür erwarb er einen Fernseher, welcher uns als Grundlage diente. Die Anforderungen waren, dass das System sich morgens automatisch einschaltet, die Medien abgespielt werden und am Abend automatisch wieder herunterfährt. Als Consultant haben wir einen stromsparenden und leisen Mini-PC empfohlen, welcher anschließend vom Klient beschafft wurde. Auf dem Mini-PC installierten wir das Betriebssystem und konfigurierten alles Weitere. Zudem entwickelten wir eine Software, welche die Werbevideos automatisch abspielt und das System am Abend herunterfährt.

www.reisebuero-ruffert.de | Inhaber: Herr Frank Glatzel


Zahnarztpraxis Frau Dr. Beumers in Hückelhoven

Zahnarztpraxis Frau Dr. Beumers in Hückelhoven

Interaktives Touchsystem für das Wartezimmer

Die Inhaberin Frau Dr. Beumers wollte Ihren Patienten etwas gutes tun. Ihre Idee war es einen interaktiven PC im Wartezimmer aufzuhängen, wo sich die Patienten dann Informationen beschaffen konnten. In Zusammenarbeit entwickelten wir eine eigene Touchscreen-Oberfläche für einen All-In-One-PC mit Touchscreen. Zu den Funktionen der Oberfläche gehören z.B. die Videowiedergabe von eigenen Videos, Praxisinformationen mit der Praxis-Team-Vorstellung und ein Internet-Browser samt Google-Maps, damit die Patienten ihren Weg nach Hause planen können. Um die Patienten ein wenig zu animieren, den Touchscreen zu berühren, entwickelten wir einen Demo-Mode. In diesem stellen wir das Praxis-Team vor und zeigen einen Hinweis an, dass man die Oberfläche berühren kann. Zudem ist das System als sogenannter "Kiosk-Mode" zu verstehen. Daher kann ein Patient sich nur innerhalb der eigenen Touchscreen-Oberfläche bewegen. Andere Funktionen werden blockiert. Hardwarevorschläge wurden von unserem Klienten gemacht, woraufhin wir bei der Entscheidung halfen. Anschließend installierten und konfigurierten wir das System und implementierten die eigens entwickelte Touchscreen-Oberfläche.

www.dr-beumers.de | Inhaberin: Frau Dr. Beumers